Weiches Kinder-Vollkornbrot für Puristen

Mama, kannst du mal ein Brot ohne Möhren backen?

0
995
Rezept Kindervollkornbrot

Eine ganze Weile lange habe ich immer ein schönes Dinkel-Vollkornbrot mit Möhren gebacken. Aber irgendwie kam es bei meinem Sohn nicht so gut an. Jetzt weiß ich auch warum, ihn stören die Möhren darin. Und auf seinen Wunsch hin, ein Brot ohne Möhren zu backen, habe ich etwas herumprobiert und heraus kam ein saftiges, weiches Dinkelvollkorn-Brot, das den Kindern (und Eltern) hervorragend schmeckt. Ein richtiges Kinder-Vollkornbrot.

So einfach geht das Kinder-Vollkornbrot

Das Dinkel-Vollkornbrot ist gar nicht schwierig zu machen und braucht keine besonderen Zutaten. Das Aufwändigste ist es eigentlich, den Fencheltee vorzubereiten. Und dann braucht das Brot halt seine Zeit, weil der Hefeteig zweimal Gehen sollte. Ich habe mich außerdem dazu entschieden, Vollkornmehl und helles Mehl zu mischen. Das schmeckt den Kindern deutlich besser.

Zutaten Dinkelvollkorn-Brot für Kinder

Für ein Dinkelvollkornbrot in der Kastenform braucht ihr:

  • 300g Dinkelvollkornmehl
  • 300g helles Dinkelmehl 603
  • 150g Haferflocken
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 50 g Sesam
  • 150ml Apfelsaft
  • 150ml Fencheltee (frisch aufgebrüht)
  • 2 EL neutrales Öl (Sonnenblumenkernöl, Rapsöl,..)
  • Kastenform
  • Backpapier
  • Rührgerät mit Knethaken oder Küchenmaschine

Zubereitung Kinder-Vollkornbrot

Frischen Fencheltee aufbrühen.

Dinkelmehl und Dinkelvollkornmehl mit einer Packung Trockenhefe vermischen. Haferflockenhinzugeben.

Fencheltee mit Apfelsaft mischen und über die trockenen Zutaten geben (am besten nicht alles auf einmal, sondern lieber später nochmal nachgießen, wenn der Teig zu trocken ist).

Teig ca. 10 Minuten gut durchkneten (lassen) und anschließend an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Nach der Ruhezeit 2 EL Öl, Sesam und Salz zum Teig geben, noch einmal kurz durchkneten und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen. So noch einmal mindestens 30 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Brot mit einer Schüssel Wasser ca. 20 Minuten bei 200 Grad backen. Dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren und noch einmal ca. 25 Minuten backen. (Wer das Brot besonders weich und hell haben möchte, kann auch erst auf 180 Grad und dann auf 160 Grad backen.)

Aus dem Ofen holen. Dann das Brot mit dem Backpapier aus der Form holen, Backpapier abziehen und abkühlen lassen.

Kindervollkornbrot
Das feine Kindervollkornbrot schmeckt fantastisch einfach nur mit Butter.

Das frische Vollkornbrot schmeckt warm mit Butter ganz hervorragend. Und der riesige Pluspunkt an dem selbstgebackenen Brot ist: Es hält deutlich länger als gekauftes frisch. Auch Einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt essen, ist möglich.

In diesem Sinne: Brot, Brot, Brot, Brot, Brot, Brot
Eure Klaramama

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here