Ungeschmückte Anti-Winterdepression-Kinderschokolade-Muffins

[Werbung/unbezahlt/Markenschokolade] Ob Kindergeburtstag, Büro oder Frauenfrühstück - Diese unscheinbaren Muffins machen einfach nur glücklich!

2
168
Rezept Kinderschokolade Muffins

Irgendwann einmal in früheren Zeiten, als wir uns in einer Berliner Online-Redaktion regelmäßig gegenseitig mit selbstgemachten Backwaren versorgten, brachte ein Kollege Kinderschokolade-Muffins. Jahre später habe ich mich daran erinnert und nach einem Rezept gesucht. Eigentlich kursiert im Internet auch nur ein einziges gutes Rezept für Kinderschokolade Muffins (bei Chefkoch). Dieses habe ich minimal abgewandelt und dann für perfekt befunden. Seitdem backe ich diese zauberhaften Muffins, die man zugegebenermaßen etwas liebevoller verzieren könnte, zu nahezu jedem Geburtstag oder wenn mir einfach danach ist.

Rezept für die einfachen Kinderschokolade-Muffins

Gerade das unscheinbare Äußere der Muffins macht den Reiz aus. Beim Reinbeißen erwartet man nichts Besonderes und dann stößt man plötzlich auf einen Milchjieper und wird umgehauen von der leckeren Süße. Natürlich könnt ihr die nackten Muffins noch mit etwas Schokolade oder einem Frosting verzieren – nötig haben sie es allerdings nicht. Außerdem sind sie viel zu schnell aufgefuttert.

Zutaten für etwa 12 Muffins mit Kinderschokolade

  • 200 g Kinderriegel (= 1 Packung von den großen oder 2 Packungen kleine Riegel)
  • 120 g weiche Butter
  • 250 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 70 g  Zucker
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 300 g Mehl
  • 1 Tüte Backpulver
  • 1 Prise Salz

Anmerkung: Den Zucker habe ich schon reduziert. Falls du also auch bei allen Rezepten einen Teil des Zuckers weglässt, dann sei vorsichtig, da es sonst zu wenig werden könne. Wer schon an wenig Zucker gewöhnt ist, kann versuchen noch auf 60-65 g zu reduzieren.
Der Zucker kann natürlich auch gegen eine andere Süße z.B. Agavendicksaft ausgetauscht werden. Dann würde ich auch eine Menge von 60 – 70 g empfehlen.

Zubereitung der Kinderschokolade Muffins

Zunächst kommt der leckerste Teil der Zubereitung: Die Kinderschokolade zerkleinern. Die Stücke dürfen allerdings noch relativ groß sein. Ich zerteile meist den Riegel einmal längs und schneide dann noch die einzelnen Milchjieper durch. Oder ich schneide kleine Scheiben vom ganzen Riegel ab. Am besten funktionert es, wenn man die Schokolade vorher im Kühlschrank hatte. Probieren ist übrigens auch erlaubt.

Kinderschokolade Muffins mit Buttermilch

 

Jetzt ruhig schon mal den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Dann die weiche Butter mit Buttermilch und Zucker schaumig rühren. Die Eier nacheinander zugeben und weiterhin schaumig rühren.

Trockene Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz, Vanille) vermischen und anschließend zu dem Rest geben. Jetzt nicht mehr lange verschlagen, sondern einfach nur unterrühren.

Jetzt noch die Kinderschokoladen-Stücke unterrühren. Und den Teig in Muffinförmchen füllen. Bei mir reicht es locker für 12 normale Muffinförmchen und dann bleibt noch ein bisschen Teig für einen Probiermuffin übrig.

Wenn ich etwas zum Mitbringen backe, mache ich immer gerne zusätzlich eine Probierportion. Sonst weiß ich ja gar nicht, was ich den Leuten da antue….

Jetzt bei 180 Grad (Ober/Unterhitze) ca. 20 Minuten backen.

Kinderschokolade-Muffins nach Belieben verzieren: z.B: mit weißer oder dunkler Schokolade, Kinderschokoladen-Stückchen, Schokobons, Schokofrosting, Puderzucker oder so wie ich: mit Luft & Liebe.

Perfekt zum Mitbringen und selbst essen: Kinderschokolade-Muffins

So einfach sind diese super Muffins, die man einfach mal schnell spontan backen kann.
Eure Klaramama

2 KOMMENTARE

  1. …,weil noch etwas Buttermilch übrig war und ich dich so gerne ausprobiere was anderen gefällt, gab es heute einfach mal diese muffins…..ahhhh ich bin süchtiiiiig! Lecker!!!! ich hatte einmal zuvor welche gegessen die haben allerdings nicht überzeugt….aber dein Rezept ist super-Danke!!!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here